Du hast doch einen am Helm!

Überschrift SDhinzufügen




Warum überhaupt Helm tragen?

 

Und was macht einen guten Helm aus?


Wir verraten es Dir!

Für gewöhnlich wird dieser Ausdruck kurioserweise benutzt, um jemandem zu verstehen zu geben, dass diese Person nicht ganz richtig im Kopf ist.

Warum kurioserweise? Na, denn wer einen Helm trägt, ist alles andere als

nicht ganz richtig im Kopf.

Denn obwohl der Fahrradhelm in Deutschland keine Pflicht ist, ist es das klügste, doch einen zu tragen.

Solltest du mit dem Rad unterwegs sein und einen Unfall bauen, liegt die Wahrscheinlichkeit,

am Kopf MIT Helm unverletzt zu bleiben, bei 76 %.

OHNE Helm hingegen liegt diese Wahrscheinlichkeit

gerade mal bei 46 %.

Helme  1 Bewegtgrund GmbH